Gedanken

 

von unbekannten Autoren

 

 

 

 

Lass los was dich festhält

Lass frei was dich einengt

Lass gehen wer nicht an dich glaubt

Lass dich finden von denen, die nach dir suchen

Lass dich gehen wohin dein Herz dich trägt

Lass dich fallen in jedem Moment

Lass die Vergangenheit ruhen und die Zukunft entstehen.

 

 

 

Alle sagten das geht doch gar nicht

Bis einer kam und das nicht wußte

und es einfach

machte.

 

 

Ein neuer Gedanke wird zuerst belächelt,

dann bekämpft

bis er Allgemeingut wird.

 

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld